Weiterempfehlung

Es liegen nicht genügend Bewertungen vor, um diese zu veröffentlichen. Erforderlich sind mindestens 50.

Sie sehen momentan die vollständige Ansicht des Krankenhausprofils.

Informationen für meinen Behandlungsanlass "Gelenkverschleiß (Arthrose) des Hüftgelenkes" anzeigen.

Allgemeine Informationen zur Fachabteilung

Fachabteilungstyp Nicht bettenführende Abteilung

Leistungsspektrum

Die häufigsten Operationen und Prozeduren (OPS)

1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 1212
Anteil an Fällen: 35,9 %
1-440: Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas
Anzahl: 560
Anteil an Fällen: 16,6 %
1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 409
Anteil an Fällen: 12,1 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 154
Anteil an Fällen: 4,6 %
3-030: Komplexe differenzialdiagnostische Sonographie mit Kontrastmittel
Anzahl: 129
Anteil an Fällen: 3,8 %
5-431: Gastrostomie
Anzahl: 121
Anteil an Fällen: 3,6 %
1-651: Diagnostische Sigmoideoskopie
Anzahl: 114
Anteil an Fällen: 3,4 %
1-652: Diagnostische Endoskopie des Darmes über ein Stoma
Anzahl: 102
Anteil an Fällen: 3,0 %
1-631: Diagnostische Ösophagogastroskopie
Anzahl: 83
Anteil an Fällen: 2,5 %
5-452: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes
Anzahl: 66
Anteil an Fällen: 2,0 %
5-513: Endoskopische Operationen an den Gallengängen
Anzahl: 65
Anteil an Fällen: 1,9 %
1-653: Diagnostische Proktoskopie
Anzahl: 51
Anteil an Fällen: 1,5 %
8-125: Anlegen und Wechsel einer duodenalen oder jejunalen Ernährungssonde
Anzahl: 42
Anteil an Fällen: 1,2 %
1-630: Diagnostische Ösophagoskopie
Anzahl: 40
Anteil an Fällen: 1,2 %
1-442: Perkutane Biopsie an hepatobiliärem System und Pankreas mit Steuerung durch bildgebende Verfahren
Anzahl: 32
Anteil an Fällen: 0,9 %
1-642: Diagnostische retrograde Darstellung der Gallen- und Pankreaswege
Anzahl: 30
Anteil an Fällen: 0,9 %
3-054: Endosonographie des Duodenums
Anzahl: 28
Anteil an Fällen: 0,8 %
8-123: Wechsel und Entfernung eines Gastrostomiekatheters
Anzahl: 18
Anteil an Fällen: 0,5 %
3-056: Endosonographie des Pankreas
Anzahl: 17
Anteil an Fällen: 0,5 %
3-053: Endosonographie des Magens
Anzahl: 16
Anteil an Fällen: 0,5 %

Die häufigsten ambulant durchgeführten Operationen und stationsersetzenden Maßnahmen

1-650: Diagnostische Koloskopie
Anzahl: 272
Anteil an Fällen: 56,3 %
1-444: Endoskopische Biopsie am unteren Verdauungstrakt
Anzahl: 119
Anteil an Fällen: 24,6 %
5-452: Lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Dickdarmes
Anzahl: 43
Anteil an Fällen: 8,9 %
5-469: Andere Operationen am Darm
Anzahl: 33
Anteil an Fällen: 6,8 %
5-482: Peranale lokale Exzision und Destruktion von erkranktem Gewebe des Rektums
Anzahl: 6
Anteil an Fällen: 1,2 %
5-489: Andere Operation am Rektum
Anzahl: 5
Anteil an Fällen: 1,0 %
1-440: Endoskopische Biopsie an oberem Verdauungstrakt, Gallengängen und Pankreas
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
1-632: Diagnostische Ösophagogastroduodenoskopie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
1-651: Diagnostische Sigmoideoskopie
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
1-652: Diagnostische Endoskopie des Darmes über ein Stoma
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %
8-121: Darmspülung
Anzahl: 1
Anteil an Fällen: 0,2 %

Medizinische Leistungsangebote der Fachabteilungen

  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen, z.B. Morbus Crohn
  • Spiegelung von Organen und Körperhöhlen zur Untersuchung und für operative Eingriffe, z.B. mit einem Schlauch oder einer Kapsel
  • Sprechstunde für spezielle Krankheiten aus dem Fachgebiet der Inneren Medizin
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten der Leber, der Galle und der Bauchspeicheldrüse
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Bauchfells
  • Untersuchung und Behandlung von Krankheiten des Darmausgangs
  • Untersuchung und Behandlung von Krebserkrankungen
  • Untersuchung und Behandlung von Magen-Darm-Krankheiten

Ärztliche Qualifikation

  • Innere Medizin und SP Gastroenterologie

Personelle Ausstattung

Leiter der Fachabteilung
Chefarzt Gastroenterologie Kliniken Köln Prof. Dr. Arno Dormann
Tel.: 0221 / 8907 - 12602
Fax: 0221 / 8907 - 2799
E-Mail: med-klinik-holweide@kliniken-koeln.de
Zielvereinbarungen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen Das Krankenhaus hält sich bei der Vereinbarung von Verträgen mit leitenden Ärzten und Ärztinnen dieser Fachabteilung an die Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG) nach § 135c SGB V.

Ärzte

Vollkräfte

Maßgebliche tarifliche Wochenarbeitszeit in Stunden: 40,0

Fälle je Vollkraft

Verhältnis der vollstationären Fallzahl des Krankenhauses bzw. der Fachabteilung zu den angestellten Vollkräften / Personen im Berichtsjahr. Je höher die Zahl ist, desto mehr Patienten muss eine Vollkraft durchschnittlich im Jahr versorgen. Die Selbstangaben der Krankenhäuser werden durch Eigenberechnungen ergänzt.

Belegärzte

Pflegekräfte

Vollkräfte Fälle je Vollkraft
Legende

Die Ergebnisse zur Weiterempfehlung sowie zu den weiteren Bewertungskriterien stammen aus der Versichertenbefragung der AOKs, der BARMER und der KKH.

  • Längere Balken zeigen höhere Zustimmung an. Der Strich zeigt dabei den Durchschnittswert an.

  • Das Ergebnis liegt über dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • Das Ergebnis liegt unter dem Durchschnitt für alle Krankenhäuser.

  • verfügbar

  • nicht verfügbar

  • Das medizinische Gerät ist 24 Stunden täglich verfügbar.

  • keine Angaben / es liegen keine Daten vor

Weiterführende Erläuterungen / Hinweise zur Datengrundlage